LiveZilla Live Chat Software
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Brandschutz

Technische Beratung

0800 22 22 234 (DE)
+49 4102 4 555 80
Live Chat
Mo. - Do.
08:00 - 17:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr
Kontakt

Brandschutz - Vorsicht ist besser als Nachsicht

 

In jeder Wohnung kann es in Sekundenschnelle passieren, dass eine ernsthafte Gefahr ausbricht, wenn zum Beispiel der Herd vergessen wurde auszuschalten oder plötzlich eine Gasleitung zu Bruch geht. Bevor am Ende die Trauer über den Verlust wertvoller Haushaltsgeräte und noch viel wertvollerer Erinnerungen groß ist, empfiehlt es sich, zur Vorsorge ein Brandschutzsystem installieren zu lassen.
In einem Großteil von Deutschland (bis auf Sachsen und Berlin/Brandenburg – in Planung) besteht die Pflicht, einen Rauchmelder in seine eigenen vier Wände einzubauen. Dies kann statistisch bewiesen Leben retten! Sollte also der Ernstfall eintreten, ist darauf zu achten, dass die Wohnung mit Feuerlöscher sowie Löschdecke ausgestattet ist. Denn ist das Haus erst einmal ausgestattet mit Schutzsystemen, fühlt man sich gleich eine Spur sicherer, da man weiß, dass man frühzeitig gewarnt wird, wodurch eine Menge Zeit gewonnen werden kann.

 

Vor Bränden gewarnt werden

Der technische Fortschritt der letzten Jahre hat gezeigt, was im Bereich Brandschutz alles möglich ist. So dienen Rauchmelder dazu, schon bei dem kleinsten Feuer Alarm zu geben und den Bewohner respektive die Nachbarn zu warnen und die Feuerwehr zu rufen, beziehungsweise selbst zum Feuerlöscher zu greifen. Auch bei defekten Gasleitungen, die im Haus vorhanden sein können, schafft ein Gasmelder Abhilfe, um das Austreten leicht entzündlicher Gase zu registrieren und somit darauf aufmerksam zu machen, damit es gar nicht erst dazu kommen kann, die gefährlichen Stoffe einzuatmen oder versehentlich zu entzünden.
Sollte die räumliche oder technische Situation es nicht zulassen, einen Rauchmelder zu installieren, bietet sich die Möglichkeit an von einem Thermomelder Gebrauch zu machen. Diese lösen einen Alarm aus, sobald eine Umgebungstemperatur von 60°C erreicht wird. Ein derartiges Warnsystem bietet sich vor allem in Werkräumen, Garagen oder Küchen an. Sollten sich gegebenenfalls schädliche Stoffe in der Luft befinden, kann der Einbau einer Abluftsteuerung helfen, indem hierdurch die im Raum befindliche Luft nach außen transportiert wird. Diese kann je nach Bedürfnis reguliert werden und mehr oder weniger Luft nach außen tragen.
Besonders im Badezimmer, der Küche, im Keller oder in der Garage ist eine Abluftsteuerung zu empfehlen, um Feuchtigkeit aus dem Zimmer zu ziehen und Schimmelbildung zu verhindern.
Zusammenfassend bietet unser Shop ein breit aufgestelltes Sortiment, um Ihre Wohnung ausreichend vor Bränden zu schützen und Sie im Ernstfall zu warnen.

 

Für den Einsatz im Fall der Fälle

Sollte der Rauchmelder bei eigener Anwesenheit Alarm geben, sollte man schnell reagieren und zu den Mitteln greifen, die im Ernstfall eine große Hilfe darstellen. In unserem Shop finden Sie Feuerlöscher, die für unterschiedliche Mengen an Löschpulver hergestellt worden und sofort einsatzbereit sind.
Alternativ bieten sich Löschdecken dazu an, den Flammen ihren Sauerstoff zum Atmen zu nehmen und es im Keim zu ersticken. Auch diese sind in verschiedenen Variationen vorrätig. Für eine Gesamtlösung zum Feuerschutz bietet sich ein Brandschutzpaket an, welches mit Rauchmeldern, Feuerlöscher und Löschdecke bestückt ist und Sie für jeden Fall rüstet.