LiveZilla Live Chat Software
Mein Konto
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Technische Beratung

0800 22 22 234 (DE)
+49 4102 4 555 80
Live Chat
Mo. - Do.
08:00 - 17:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr
Kontakt

Dämmerungsschalter

Dämmerungsschalter Aufputz mit Zeitfunktion
statt: 25,90 *1
jetzt: 19,90 *

- 23 %

statt: 25,90 *1
jetzt: 19,90 *

- 23 %

sofort verfügbar

Funktionsweise von Dämmerungsschaltern

Die sich immer weiter entwickelnde Technik im Elektronikbereich beeinflusst unser Leben auch in ganz banalen Alltagssituationen und ermöglicht Gestaltungsfreiräume. Früher gab es etwa für die Beleuchtung einen Schalter zum Ein- und Ausschalten. Irgendwann brachten Zeitschaltuhren uns in die Lage, ein automatisches Schalten nach Zeitvorgabe vorzunehmen. Die neueste Generation sogenannter Dämmerungsschalter nehmen diese Funktion mit auf, kombinieren Sie aber mit den aktuellen Lichtverhältnissen. Bei einem bestimmten und wählbaren Grad der Dunkelheit schaltet sich eine Beleuchtung ein. Wenn der Schwellenwert zur Helligkeit wieder erreicht ist, wird die Leuchtquelle automatisch wieder ausgeschaltet. Dies funktioniert durch Lichtmessung mittels sogenannter Fotozellen. Eine eingebaute Verzögerungszeit sorgt als Schwellwert dafür, dass kurzfristige Veränderungen der Lichtverhältnisse, etwa Blitze, noch nicht die Schaltfunktion auslösen können. Dämmerungsschalter sind für den Innen- und Außenbereich einsetzbar.

 

Verschiedenen Einsatzmöglichkeiten für Dämmerungsschalter

Sowohl für private als auch gewerbliche Zwecke sorgen sie etwa im Außenbereich bei allen Lichtverhältnissen für eine ausreichende Wegbeleuchtung. Aber auch bei Abwesenheit erfüllen Dämmerungsschalter eine präventive Sicherheitsfunktion: Zeitunabhängig reagieren ausgewählte Geräte auf Grund der Lichtverhältnisse so, als wäre jemand im Hause. Die konkreten Einsatzmöglichkeiten zeigen folgend einige ausgewählte Produkte. Der Dämmerungsschalter CDS-E ist geeignet zum Einbau in vorhandene Lampen, deren Leistung bis 1000 Watt beträgt. Als Lampen kommen Glüh- und Halogenlampen in Frage als auch Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen. Die einfache LED Anzeige ermöglicht ein leichtes Wählen des jeweiligen Dämmerungswertes und zeigt den aktuellen Schaltzustand an. Der Dämmerungsschalter ist leicht zu montieren und braucht ein Loch von etwa 12 Millimeter Durchmesser für den Fotosensor. Der Dämmerungsschalter CDS-A/T hat die gleiche Grundstruktur wie der vorgenannte. Hier sind nur zusätzliche Möglichkeiten gegeben: Dies Gerät dient als Schaltbasis für mehrere Lampen und kann sowohl Innen als auch Außen montiert werden. Eine zusätzliche Zeitschaltuhr ermöglicht, die Schaltfunktionen durch selbstgewählte Zeitfenster zu ergänzen. So bleibt das Licht unabhängig von der Dunkelheit in den Nachtstunden ausgeschaltet. Dies erzeugt bei Abwesenheit von Wohnung und Haus für einen Beobachter von Außen den Eindruck, jemand im Hause würde die Beleuchtung bedarfsgerecht schalten. Eine Erweiterung dieser Funktionen sind Dämmerungsschalter, die zusätzlich noch eine Zufallsfunktion eingebaut haben. Durch einen Zufallsgenerator werden willkürliche Schaltungen vorgenommen, die einen Beobachter nicht glauben lassen, dass hier eine geregelte Elektronik am Werk ist.

Dämmerungsschalter für den Außenbetrieb

Für Beleuchtung ausschließlich im Außenbereich, etwa Weihnachtsbeleuchtung oder Lichterketten im Gastronomiebereich, lassen sich ebenso bedarfsgerecht steuern. Hierfür ist das Gehäuse für den Außeneinsatz ausreichend feuchtigkeitsgeschützt. Je nach Einsatzbedarf sind auch Dämmerungsschalter erhältlich für hohe Geräteleistung bis zu 3600 Watt. Natürlich lassen sich bei Bedarf Geräte ebenso ansteuern wie Beleuchtungsanlagen. Zu denken ist hierbei etwa an Fensterrollläden, die elektrisch verschlossen und geöffnet werden können. Hier muss auf die ausreichende Auslegung für die Geräteleistung geachtet werden. Eine Bedienung und Einstellung mit einer Fernbedienung ist bei manchen Geräten möglich. Easy Funktechnik ermöglicht auch das kabellose Ansteuern von Lampen und Geräten. Hierbei ist ein Abstand zwischen Steuerungseinheit, die auch die Helligkeitsmessung vornimmt, und dem jeweiligen Endgerät von 50 Metern möglich. Sämtliche vorgestellten Geräte sind absolut sicher in Funktion und Technik. Je nach Gerät ist für die so erreichte Bequemlichkeit und Sicherheit eine Preisspanne von etwa 10 bis 70 Euro zu erwarten.